Надёжное дело: Открытие сезона на леднике Штубай

[Translate to ru:] Ski Opening 2020

Ура! Поехали катания на лыжах на ледник Штубай.

Начало работы курорта: 2 октября 2020 г.

В то время как мы, любители зимних видов спорта, думают о том, что пора доставать наше лыжное оборудование из подвала и подготовить его к сезону, команды канатных дорог ледника Штубай, а именно 25 сотрудниц/-ков, уже в течение нескольких недель готовят трассы. Потому если кто-то думает, что осуществлять эксплуатацию горнолыжного курорта на леднике является простой задачей благодаря высоте и природным ресурсам, то он ошибается. Это требует много подготовительной работы и многих ноу-хау, чтобы уже в начале осени можно было снова насладиться катанием.

Окрытие в подходящий момент

А Вы знаете, что летом ледник покрывается слоем флиса? Одной из самых главных и нелегких задач для команды по подготовке трасс является своевременное снятие этого покрытия до первого снегопада - как правило, это происходит в конце августа.

Die Fleece-Abdeckung hilft auch dabei, die im Laufe des Winters angehäuften Schneedepots sicher über die Sommermonate zu konservieren. Dank dieses Sonnenschutzes schmelzen nur 10 bis 15 Prozent der gesamten Menge. Fast einer Wissenschaft ähnelt dabei die Bauweise dieser Speicher. Als beste Variante hat sich ein abgerundeter, hoher Haufen herauskristallisiert. Bei dieser Form gibt’s wenig Schwund und das Vlies kann einfach auf- und abgetragen werden. 

Arbeiten mit der Natur

Sobald der natürliche Niederschlag vom Himmel fällt, starten die Sicherungsarbeiten für die Piste. Das kostbare Weiß wird sorgsam und technisch höchsteffizient per GPS-Technik bei den notwendigen Bereichen verteilt. Zur sicheren Lenkung der Gäste am Stubaier Gletscher und zur Entschärfung von Gefahrenstellen weisen knapp 2.500 Pistenmarkierungen und zahlreiche Sicherheitsabsperrungen den richtigen Weg.

System wird vorbereitet

Selbst wenn Frau Holle mal streikt: Moderne Technik sorgt dafür, allen Pistenfans ein hochqualitatives Angebot bereitzustellen. Damit die Schneeerzeuger - besser bekannt auch als Schneekanonen - tadellos schnurren, bedarf es im Vorfeld einiger vorbereitender Tätigkeiten und Testläufe. Am Stubaier Gletscher verteilen sich 80 dieser Produktionsmaschinen über das gesamte Gebiet. Bei der jährlichen anfallenden Grundbeschneiung spielen sie ihr Können aus. Voraussetzung dafür sind die passenden Temperaturen. Ab - 2° Celsius kann bei entsprechend geringer Luftfeuchtigkeit losgelegt werden. Die Verteilung des technisch produzierten Schnees übernehmen dann die routinierten FahrerInnen der 16 Pistengeräte. Ihre Arbeitsgeräte sind nicht nur PS-stark sondern auch mit modernsten Gadgets ausgestattet. So lässt sich per Bildschirm erkennen, auf welchen Pistenflächen sich zu viel oder zu wenig Schneeauflage befindet. Ziel ist es eine möglichst gleichmäßige Schneedicke über die ganze Piste zu erreichen. So funktioniert der sorgsame Einsatz der vorhandenen Mittel.

Zahlenspiele

Für alle Statistikfans: Im Langzeitvergleich (Wintersaisonen 2011/2012 bis 2019/2020) startete die Skisaison zu fast 80 % immer im September.  Im Ausnahmejahr 2020 kann der Stubaier Gletscher, zur Freude aller Wintersportler am 2. Oktober in die Saison starten. Das Warten hat dann endlich ein Ende. Raus mit den Skiern und ab auf die Piste!

Bühne frei für das Saison Opening

Wer denkt, dass es für den Skibetriebsstart am Stubaier Gletscher „nur“ Schnee braucht, der irrt sich. Man braucht da schon die ganze Mannschaft rund…

Zum Blogartikel

Ski Work-Out Deluxe

Wintersportler brauchen die perfekte Balance an Kraft, Koordination und Ausdauer, um erfolgreich die Pisten zu erobern. Je besser man körperlich…

Zum Blog

Skifahren endlich wieder!

Am Stubaier Gletscher ist Schneesicherheit von Oktober bis Juni garantiert, Gott sei Dank! Doch wenn es auch nur drei Monate über den Hochsommer sind,…

Zum Blog

Skiticket
online kaufen

Skitickets
×

Intersport rent

zum Skiverleih
×

Suchen & Buchen