Beste heimische Qualität

Regionalität wird am Stubaier Gletscher großgeschrieben

Egal ob bei den Bauarbeiten der 3S Eisgratbahn oder bei der Auswahl von Lebensmitteln für den hohen kulinarischen Anspruch in den Restaurants: Die Stubaier Bergbahnen greifen in vielen Bereichen auf heimische Betriebe zurück. Einer dieser regionalen Lieferanten ist der mit dem Bio Siegel ausgezeichnete Humanschlachthof Mayr Fleisch in Natters. Seit mehr als 25 Jahren steht der Familienbetrieb für beste Qualität und Nachhaltigkeit.

Wichtig für die Region

Die Zusammenarbeit mit dem heimische Traditionsbetrieb schätzen wir vom ersten Tag an. Keine 40 km vom Stubaier Gletscher entfernt, versorgt Josef Mayr aktuell die Restaurants am Gletscher mit verschiedenen Fleisch- und Wurstsorten wie Rind- oder Schweinefleisch, Frankfurter, Brat- oder Grillwurst. Seine Ware bezieht Mayr dabei ausschließlich von heimischen Betrieben und achtet auf höchste Qualität. „Die Nachfrage nach regionalen Lebensmitteln stieg in den vergangenen Jahren kontinuierlich an“, bestätigt der leidenschaftliche Metzger den Trend hin zu mehr Regionalität. „Die Leute im Geschäft, aber auch in der Gastronomie fragen häufig nach der Herkunft. Das bringt uns viele Stammkunden, denn wir verwenden 100 Prozent inländische Ware. Kurze Transportwege sind uns dabei ein besonderes Anliegen. Mehr als die Hälfte des Verarbeitungsfleisches kommt direkt von den Bauern aus der Umgebung. Das konsequente Qualitätsdenken zeichnet uns seit jeher aus“, so Josef Mayr.

Gut für Mensch und Tier

Die Humanschlachtung Mayr ist nicht nur mit dem AMA Gütesiegel und der Austria Bio Garantie ausgezeichnet. Das Schweine- & Rindfleisch von Josef Mayr erfüllt außerdem alle anspruchsvollen Qualitätsmerkmale der Richtlinien „sus“ und „bos“ – einer der wenigen anerkannten Kontrollsysteme der AMA. Den Kunden bzw. die Kundin erwartet also beste Qualität und ein garantiert hochwertiges Produkt. Im Vordergrund steht dabei immer der respektvolle und humane Umgang mit den Tieren. Um eine stressfreie Schlachtung sicherzustellen, arbeitet die Mayr Fleisch Metzgerei ausschließlich mit speziell dafür ausgebildetem Fachpersonal.

 

„Wenn jemand Regionalität liebt und lebt, dann sind das auf jeden Fall wir.“

– Josef Mayr, Inhaber Mayr Fleisch Humanschlachtung

 

Sitzplätze innen im Gourmet Restaurant mit zwei Hauben Schaufelspitz

„Aus der Region für die Region“

Manfred Unterkirchner, Gastro-Chef am Stubaier Gletscher, spricht im Kurz-Interview über die Auszeichnung als „GenussWirte“ und verrät welche Vision durch deren Erhalt verstärkt verfolgt wird.

Was bedeutet die Auszeichnung für die Restaurants am Stubaier Gletscher?

Diese bestätigt unsere Entscheidung, regionale Produkte zu forcieren. Wir wollen Lieferanten aus dem Tal unterstützen und wissen, woher die Waren kommen. Daher setzen wir auf Qualität und Regionalität. Dies schätzen unsere Gäste.

Wieviel Prozent der Küchenprodukte erzeugen die Gastronomie-Betriebe selbst?

Authentizität, Nachhaltigkeit, Regionalität und die Übereinstimmung zwischen Produkt und Herkunft werden immer wichtiger. Daher stellen unsere innovativen Köchinnen und Köche ca. 93 Prozent aller Speisen selbst her.

Was spricht für die Verwendung heimischer Produkte?

Wir verfolgen eine klare Strategie für unser Gastronomie und für unsere Gäste: ein lebenswertes Stubaital. Darum setzen wir uns mit voller Kraft für sichere, qualitativ hochwertige und leistbare Lebensmittel ein. Am besten aus der Region für die Region.

Skitickets
online kaufen

Skitickets
×

Intersport rent

zum Skiverleih
×

Suchen & Buchen