GEMEINSAM SICHER AM BERG

Endlich, im Königreich des Schnees regiert wieder das Wintersportvergnügen und der Stubaier Gletscher präsentiert sich mit top präparierten Pisten. In Zeiten von Corona bieten das Skifahren und Snowboarden große Vorteile...

#stubaiergletscher

Endlich, im Königreich des Schnees regiert wieder das Wintersportvergnügen und der Stubaier Gletscher präsentiert sich mit top präparierten Pisten. In Zeiten von Corona bieten das Skifahren und Snowboarden große Vorteile gegenüber Sport in geschlossenen Räumen.

Bewegung in der Natur stärkt das Immunsystem und das Risiko sich in der frischen Luft anzustecken ist deutlich geringer als in Fitnessstudio & Co.

Die großzügigen und weitläufigen Pisten, die uneingeschränkte Fernsicht und das Gefühl schier endloser Freiheit am Stubaier Gletscher begeistern seit jeher alle Skifahrer und Snowboarder.

Vorzüge, die in diesem besonderen Winter doppelt wichtig sind, das weiß auch Seilbahndirektor Andreas Kleinlercher und fasst diese zusammen: „Um allen Schneehungrigen maximale Sicherheit zu bieten, gelten am Stubaier Gletscher klare Maßnahmen und Richtlinien. Die Sicherheit und Gesundheit der Gäste und Mitarbeiter am Stubaier Gletscher steht an oberster Stelle. Die Organisation der Anstehbereiche und Einhalten von mind. 1-Meter-Sicherheitsabständen, das verpflichtende Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in den Gondelbahnen, geschlossenen Räumen und beim Betreten der Restaurants, die Erhöhung der Reinigungs- und Desinfektionsvorgänge sowie der Einsatz von Kaltvernebelungsgeräten in Gondeln und Gebäuden um den Luftwechsel zu erhöhen, sind tragende Säulen des Covid-19 Sicherheitskonzepts.“

Alle Maßnahmen im Detail werden laufend auf der Website des Stubaier Gletschershttps://www.stubaier-gletscher.com/stubai-live/news/detail/coronavirus-information/ aktualisiert und geben einen vollständigen Überblick für ein sicheres Skivergnügen. Unser Video – auch am Ende des Beitrags zum ansehen – zeigt außerdem alle Maßnahmen.

Das aktuelle Geschehen stets im Blick

Intensiv hat man sich am Stubaier Gletscher auf die Wintersaison 2020/2021 mit all ihren Herausforderungen vorbereitet. Eigene Corona-Sicherheitsbeauftragte am Gletscher stehen Personen mit plötzlichen Gesundheitsbeschwerden zur Verfügung. Bei Unsicherheiten können sich Wintersportler und Mitarbeiter jederzeit an diese Bediensteten des Stubaier Gletschers wenden. Darüber hinaus erklärt Andreas Kleinlercher:Regelmäßige Testungen aller MitarbeiterInnen der Bergbahnen, der Restaurants und Sportshops, die tägliche Messung der Körpertemperatur direkt am Stubaier Gletscher vor Dienstantritt sowie wie das Tragen des Mund-Nasen-Schutz – und wenn nötig von Handschuhen- minimieren außerdem das Risiko.“

Sicher an der Kassa, in Gebäuden und Restaurants

Alle Anstehbereiche werden so organisiert, dass ein entsprechender Abstand von mindestens einem Meter eingehalten werden kann. Um langes Warten zu vermeiden und um den Kassenbereich so weit wie möglich zu entlasten, ersuchen wir Sie Tickets onlineauf der Website stubaier-gletscher.com zu erwerben.

„Im Bereich der Gastronomie haben wir zusätzlich Maßnahmen gesetzt. Wir empfehlen für unsere Bedienungsrestaurants die Tischreservierung im Vorfeld online zu tätigen und sich durch unser Servicepersonal entsprechend platzieren zu lassen. Die Speise- und Getränkekarte ist digital über einen QR-Code abrufbar und wir empfehlen die Restaurants außerhalb der Stoßzeiten zu besuchen, also vor 12.00 Uhr und nach 13.30 Uhr. Die bargeldlose Zahlung wird auch hier von uns bevorzugt,“führt Andreas Kleinlercher weiter aus.

Gemeinsam auf Abstand

Sowohl Mitarbeiter als auch Gäste sind gefordert, die besonderen Maßnahmen und Richtlinien für die Wintersaison 2020/21 am Stubaier Gletscher einzuhalten. Wir verstehen die neue Situation als ein großes Miteinander und auch Sie als Gast, können hier viel tun. Verschieben Sie Ihren Besuch am Stubaier Gletscher auf ein anderes Mal, wenn Sie sich körperlich nicht zu 100 % fit fühlen, achten Sie wirklich auf ausreichend Abstand, tragen Sie Ihren Mund-Nasen-Schutz, verzichten Sie auf das Hände-schütteln, Husten und Niesen Sie in Ihre Armbeuge, waschen und desinfizieren Sie regelmäßig Ihre Hände und folgen Sie allen Markierungen und Hinweisschildern mit Vorsichtsmaßnahmen. Für Andreas Kleinlercher steht fest: „Wir sind uns sicher, dass mit diesen gemeinsamen Maßnahmen und etwas Rücksichtnahme gut durch den Winter kommen werden und bedanken uns im Voraus für die Einhaltung dieser Vorgaben“.


Bildnachweis:

Stubaier Gletscher/G. Berger

 

Skiticket
online kaufen

Skitickets
×

Intersport rent

zum Skiverleih
×

Suchen & Buchen