Wo die alten Eisgrat-Gondeln ihre neue Heimat fanden

Ein bisschen Zeit ist vergangen, seit im April 2016 unsere „Grande Dame“, die Eisgratbahn ihre letzte Fahrt nach 125.400 Stunden in Betrieb, circa 61.000 Tonnen Güter und 45,810.000 Personen angetreten...

#stubaiergletscher

Ein bisschen Zeit ist vergangen, seit im April 2016 unsere „Grande Dame“, die Eisgratbahn ihre letzte Fahrt nach 125.400 Stunden in Betrieb, circa 61.000 Tonnen Güter und 45,810.000 Personen angetreten hat. In der Zwischenzeit hat die neue 3S Eisgratbahn am Stubaier Gletscher bereits ihre vierte Wintersaison hinter sich und ist vom laufenden Betrieb nicht mehr weg zu denken.

Wir haben uns auf die Suche gemacht, wo die Gondeln nach der offiziellen Verabschiedung in den wohlverdienten Ruhestand in der großen weiten Welt ihre neue Heimat gefunden haben – und so manch einer wird überrascht sein, was der wohlverdiente Ruhestand an neuen Aufgaben so mit sich brachte.

Nr. ?, Nr. 68, Nr. 38 – quer durch Deutschland

Ein paar wahre Stubai-Fans haben sich ein Stückchen Stubaier Gletscher ganz privat in den heimischen Garten geholt.

 

Nr. 18 – Gailingen am Hochrain, Baden Würtemberg, DE

Gleich über zwei Funktionen darf sich unsere ehemalige Gondel Nummer 18 (Gailingen am Hochrain, Baden Würtemberg) freuen.

Während sie ihren festen Wohnsitz in einem heimischen Garten hat und dort zu gemütlichen Beisammensein einlädt, wird die Kabine Nr. 18 ab und auch als Highlight an ein örtliches Restaurant verliehen, Stubaier Gletscher Feeling für alle.

 

Nr. 136 – Lübbenau/Spreewald, Brandenburg, DE

Die Gondel Nr. 136 hat ihren sportlichen Aspekt nicht verloren. Zu finden ist sie im Intersport Spreewald-Müller (@intersport_spreewald) wo sie nicht nur in eine gemütliche Sitzecke umfunktioniert wurde, sondern zeitgleich auch den ursprünglichen Zweck u.a. als Skihalter immer noch erfüllt.

NR. 51 – Bad Wildbad, Schwarzwald, DE

Unsere Gondel Nummer 51 hat die Liebe zum Skigebiet und zum Schnee nicht verloren und ziert jetzt den Skihang in Bad Wildbad.

Gondel der EisgratbahnAbschied von der Eisgratbahn

NR. 63 – Frauenau, Bayern, DE

Schon einmal in einer echten Gondel diniert? Wer auf der Suche nach einem besonderen Erlebnis ist, der sollte unbedingt nach Frauenau reisen. Gondel Nr. 63 ist dort auch als kleinste Gaststube in Frauenau in der Pension Waldkristall  bekannt und definitiv einen Besuch wert.

Nr. 83 + Nr. 86 – London, GB

Die Gondeln Nr. 83 und Nr. 86 sind ganz international unterwegs und lange noch nicht im Ruhestand angekommen.

Beide sind zu finden als sog. Streetfood-Gondola-Raclette (@gondolaraclette).

Falls auch ihr die ein oder andere ehemalige Eisgratbahn Gondel gesichtet habt, meldet euch gerne unter marketing@stubaier-gletscher.com. Wir freuen uns auf viele weitere Gondel-Geschichten aus der ganzen Welt.

 

Bildnachweise:

Titel und Bilder 16, 17, 18/ Nr. 83 + 86: www.instagram.com/gondolaraclette/?hl=en

Bild 1/Gondel im Schnee: Muekafotografie

Bild 2/ Nr. 68: Consulea Barth

Bild 3/Nr. 38: Phillip Hüllmantel

Bilder 4, 5, 6/Nr. 18: Familie Kindl

Bilder 7, 8, 9/Nr. 136: bonnie__m – Intersport Spreewald-Müller

Bild 10, 11: Stubaier Gletscher

Bild 12/Nr. 51: udo_brunner (Instagram)

Bild 13, 14, 15/Nr. 63: Fam. Kapfhammer – Pension Waldkristall

 

Skiticket
online kaufen

Skitickets
×

Intersport rent

zum Skiverleih
×

Suchen & Buchen