Auffahrt für Fußgänger bis Gamsgarten 2.600 m.
Stubai
Stubai Super Card Package
Stubai Super Card Package - Wanderurlaub in Tirol miti gratis Bergbahnen!
ab € 199,00

26.05.2018 - 14.10.2018

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück
  • Stubai Super Card
  • Stubaier Wanderkarte
  • Eintritt zu den Veranstaltungen des Stubaier Musikkarussells
  • 1 geführte E-Biketour
  • 4 geführte Wanderungen

jetzt buchen
BIG Family Stubai Sommer Club
Wanderurlaub für Familien - Am See
ab € 750,00

25.06.2018 - 07.09.2018
01.10.2018 - 26.10.2018

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück, HP oder in einer Ferienwohnung
  • Kinderbetreuung im BIG Family Stubai Sommer-Club
  • Programm für Kids ab 4 und Teens ab 10 von Montag bis Freitag
  • Shuttle von der Unterkunft zum Sommer-Club
jetzt buchen

Freeski Weltcup

Von Mittwoch, 22. bis Sonntag, 26. November 2017 fand im Snowpark am Stubaier Gletscher erstmals ein FIS Freeski Weltcup statt. Neben sportlichen Höchstleistungen der Welt-Elite wartet auch ein vielfältiges Rahmenprogramm.

Der Weg nach Pyeongchang führt über den Stubaier Gletscher. Das gilt für die weltbesten Freeskier, die bei der Premiere des Weltcups im Stubai Zoo eine der letzten Qualifikationsmöglichkeiten in der Slopestyle-Disziplin für die Olympischen Winterspiele 2018 in Südkorea nützen wollen.

Und von ihnen gibt es viele: Rund 120 Starter aus über 20 Nationen werden im legendären Funpark am Gaisskarferner zum europäischen Freeski-Weltcup-Saisonauftakt erwartet.

Top Image

„Der gute Ruf des Stubai Zoos als einer der besten Snowparks weltweit und das Preisgeld in Höhe von 50.000 Schweizer Franken sowie die Akkreditierung als offizieller FIS Freeski World Cup garantieren ein hochkarätig besetztes Starterfeld. Darunter Weltmeister, Olympia-Sieger und

X Games-Medaillengewinner“, weiß Alexandra Engels, am Stubaier Gletscher für den Snowpark zuständig und Projektleiterin für den Weltcup. „Nachdem 2016 mit den ‚Stubai Freeski Open‘ erstmalig ein Europacup-Bewerb auf der Pro-Line im Stubai Zoo ausgetragen wurde, war der Schritt zum Weltcup eine logische Konsequenz.“

Local Hero am Start

Als die Zusage für den Weltcup fix war, kannte die Freude darüber, neben den Verantwortlichen im Stubaital, auch bei einer jungen Nachwuchsläuferin im Tal keine Grenzen. Laura Wallner aus Kampl schnupperte schon ein paar Mal FreeskiWeltcup-Luft. Im Finale stand die 18-jährige aber noch nie. „Das ist mein großes Ziel beim Heimbewerb. Die Form passt, das Training läuft gut“, so Wallner, die an ihren Vorteil im Stubai Zoo glaubt: „Der Park ist perfekt. Ich kenne die Kicker in- und auswendig.

Hier fühle ich mich sehr sicher.“

Party-Marathon

 

Während des Wochenendes locken verschiedene Partys im Stubaital und in Innsbruck. Die „Tickets to Finals Ceremony“ am Samstag in Neustift bildet den Entertainment-Höhepunkt

der Weltcup-Premiere. Dort feiert die Freeski Community zusammen mit den Fans bei Live-Musik bis in die frühen Morgenstunden.

Was ist Slopestyle?

 

Die noch relativ junge Disziplin „Freeski Slopestyle“ ist seit den Winterspielen 2014 in Sotschi olympisch und sorgt aufgrund der spektakulären Tricks für besonderes Aufsehen bei den Fans. Slopestyle zählt zu den beeindruckensten Disziplinen im Skisport. Bei den Wettkämpfen gilt es, mehrere hintereinanderliegende Hindernisse, sogenannte Obstacles, sowie mehrere Sprünge zu überwinden. Anders als beispielsweise im alpinen Skirennlauf geht es beim Freeski Slopestyle nicht um Geschwindigkeit, sondern um Style –je schwieriger und stylischer der Trick, desto besser.

Ergebnisse FIS Freeski Weltcup Stubai

Alle Qualifikationen und Ergebnisse

Ergebnisse
Suchen & Buchen