Stubai
Herbstskilauf 4=3
Skigenuss auf breiten Pisten am Stubaier Gletscher
Ab € 217,-

Angebot gültig am:
15.10.2017 - 22.10.2017
06.11.2017 - 18.12.2017

  • 4 Übernachtungen je nach Kategorie
  • 4 Tage Stubaier Gletscherskipass zum Preis vom 3-Tages-Skipass
  • Gratis Skibus im Stubaital
Jetzt buchen!
Stubaier Gletscherzauber
Skifahrer genießen die Aussicht am Stubaier Gletscher
ab € 155,-

Angebot gültig: 17.10.2017 - 06.05.2018

  • 2 bis 7 Übernachtungen mit Frühstück oder Halbpension oder in einer Ferienwohnung
  • 2 1/2, 3 1/2, 4, 5, 6 Tage Skipass für den Stubaier Gletscher
  • gratis Skibus

 

 

jetzt buchen

Klettern in Österreich

Die Sonne erwärmt den Stein und bringt die Gipfel zum Leuchten, genauso wie die Augen der Kletter-Fans am Stubaier Gletscher erstrahlen.

Wer hier den Fels erobern will, der tut das am besten auf den Klettersteigen und Sportkletterrouten im Kletterpark Fernau oder im Klettergarten Zollhütte. In nur 15 Minuten erreichen Sie die Einstiege nahe der Mittelstation Fernau am Stubaier Gletscher.

Übungsklettersteig Dresdner Hütte

Übungsklettersteige

Testen Sie Ihr Können auf den Übungsklettersteigen mit den Schwierigkeitsgraden A-D.

Übungsklettersteige
Klettersteig Tirol Stubaital

Klettersteig Fernau

Ausgesetzter Klettersteig der Schwierigkeitsstufe C, 2 Stellen D. Kletterdauer ca. 1,5 Stunden.

Klettersteig Fernau
Klettersteig Tirol, Stubaital

Fernau Express

Extremer Klettersteig nur für Geübte der Schwierigkeitsgrade D bis E. Kletterdauer ca. 1 bis 1,5 Stunden.

Fernau Express
Kletterpark an der Mittelstation Stubaier Gletscher

Sportkletterrouten Fernau

Sieben Kletterrouten mit Schwierigkeitsgraden von III - VII sowie mehrere Alpinkletterrouten.

Sportkletterrouten

KLETTERSTEIG EMPFEHLUNGEN

  1. Sorgfältig planen! 
  2. Das Ziel den persönlichen Voraussetzungen anpassen! 
  3. Vollständige, normgerechte Ausrüstung (Klettergurt, Klettersteigset, Helm, Handy, Erste Hilfe Set) verwenden! 
  4. Bei Gewittergefahr nicht einsteigen - Lebensgefahr! Regen, Nässe und Kälte erhöhen das Sturzrisiko.
  5. Drahtseil und Verankerungen kritisch prüfen! Nicht in gesperrte Klettersteige einsteigen.
  6. Partnercheck am Einstieg! Gurtverschluss, Verbindung Klettersteigset mit Klettergurt, Helm.
  7. Ausreichende Abstände einhalten! Zwischen zwei Fixpunkten darf nur eine Person unterwegs sein.
  8. Klare Absprache beim Überholen! 
  9. Auf Steinschlag achten und diesen durch achtsames Steigen vermeiden!
  10. Natur und Umwelt respektieren! Müll und Lärm vermeiden.

Angelehnt an die Empfehlungen des Oesterreichischen Alpenvereins. Vollständige Check-Liste herunterladen.

Lokale Bergführer

Bergführerbüro Stubai Alpin
Dorf 5
6167 Neustift, Tirol
Österreich
t:+43 (0) 5226 3461
m:+43 (0) 664 3944042
The Freeride Center
Patrick Ribis
Tirol Österreich
m:+43 (0) 650 5608797

Hinweis für Kletterer

Die Anlagen der Stubaier Gletscherbahn befinden sich in hochalpinem Gelände. Abseits der unmittelbaren Stationsbereiche ist mit hochalpinen Gefahren zu rechnen. Die im Gebiet vorhandenen Kletterrouten und Klettersteige sind nicht Teil des Angebotes der Stubaier Gletscherbahn. Die hier gezeigte Darstellung der Kletterrouten und Klettersteige ist für eine Tourenplanung nicht ausreichend. Es ist jedenfalls erforderlich sich über Schwierigkeitsgrad der Tour, Anforderungen an den Kletterer sowie Routen- und Steigbeschaffenheit zu informieren bevor eine Klettertour angetreten wird. Die Kletterrouten und Klettersteige werden nicht von der Stubaier Gletscherbahn instand gehalten. Die Stubaier Gletscherbahn übernimmt keine wie immer geartete Haftung für Unfälle auf den Klettersteigen und im alpinen Gelände außerhalb der Stationsbereiche. Bei widrigen Verhältnissen (Schnee, Sturm, Nebel etc.) werden die Klettersteige und –routen erheblich anspruchsvoller bzw. unbegehbar! Bei Gewitter droht Lebensgefahr. Wir empfehlen eine persönliche Tourenberatung in den Bergführerbüros.

Suchen & Buchen